Moderne Erinnerungskultur aus der russlanddeutschen Perspektive

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Moderne Erinnerungskultur aus der russlanddeutschen Perspektive

20 März um 10:00 - 16:00

Kostenlos

Programm:

10:00 – 10:15: Digitale Teestube: Eröffnung des Online-Plenums
10:15 – 11:30: Best Practice-Beispiele: Moderne Erinnerungskultur / Gedenkveranstaltungen, Edwin Warkentin, MA
12:00 – 13:00: „Im Osten viel Neues: Erinnerungskultur beim Bund der Vertriebenen“,  Christina Eichmann, MA MA (angefragt) || „Neue Ansätze der russlanddeutschen Erinnerung“, Tatjana Schmalz, MA
Mittagspause
13:45 – 14:30: „Russlanddeutsche Literatur: Stimmen der Erinnerung“, Katharina Martin-Virolainen, MA || „Die Rolle der sozialen Medien: Sprachrohr der Erinnerung“, Anna Bajrakov MA
14:45 – 16:00: Offene Fragerunde | Zusammenfassung und Ausblick, Katharina Martin-Virolainen, MA

Die Teilnahme ist kostenlos. Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung bei erfolgreicher Teilnahme.

 

Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahme ist kostenlos. Mit der Teilnahme an der oben genannten Veranstaltungen erklären Sie sich einverstanden, dass die LmDR e.V., Landesgruppe Nordrhein-Westfalen Foto- und Filmaufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung zeitlich unbegrenzt für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie zu Dokumentationszwecken für den Zuwendungsgeber nutzen darf.

 

Anmeldung:

https://zoom.us/meeting/register/tJAtfuCtpz8qH9XWAgpAkdgZ2vrEUtVYaHWG [Anmeldung über Zoom]

Details

Datum:
20 März
Zeit:
10:00 - 16:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Digital

Veranstalter

LmDR e.V. Nordrhein-Westfalen
E-Mail:
nrw@lmdr.de
View Veranstalter Website