Podcast X3


Der erste russlanddeutsche Podcast

Nicht viele Menschen wissen oder sind darüber aufgeklärt, was „russlanddeutsch“ bedeutet. Dass es sich bei Deutschen aus Russland auch immer um ein großes Stück der deutschen Geschichte in Russland bzw. in der ehemaligen Sowjetunion handelt, werden die meisten nicht vermuten. Vor diesem Hintergrund entfalten sich Millionen von Einzel- und Familienschicksalen in spannenden und heterogen Geschichten, die überall in Deutschland und darüber hinaus zu finden sind.

Einen differenzierten Zugang zu diesen Migrationsgeschichten, über deren geteilte biographische Erfahrungen, Ankommensschwierigkeiten oder Identitätschaos bietet X3. In einer reflektierten, leichten, zeitgemäßen und vor allem humorvollen Form beschäftigt sich der X3 Podcast mit einhergehenden Klischees und zeitaktuellen Themen aus den Bereichen Kultur und Politik. Mal mit Gästen, mal im Gespräch untereinander tauschen die Initiatorinnen Helena Melikov, Julia Boxler und Ani Menua ihre Erfahrungen aus und geben so einer ganzen Generation von Russlanddeutschen+ eine Stimme.

Hier können Sie reinhören: Am besten mit der ersten Folge „Altes Neues Jahr“ beginnen. Viel Spaß!

X3 ist ein Projekt zur Einführung und Vorstellung der Deutschen aus Russland oder Russlanddeutschen einem breiteren und jüngerem Publikum. Initiiert vom X3 Kollektiv und gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW. Projektträger ist die Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V. in Nordrhein-Westfalen.

Hier reinhören