Wege ins Ehrenamt | Leadership-Seminarreihe


Talentschmiede für junge Russlanddeutsche in NRW

Du bist zwischen 16 und 25 Jahren alt?
Du hast einen russlanddeutschen Hintergrund?
Du besitzt überdurchschnittliche Eigeninitiative?
Du möchtest Dich ehrenamtlich in NRW engagieren?

Konntest Du alle Fragen mit „Ja“ beantworten? Dann sende Deinen Lebenslauf sowie ein einseitiges Motivationsschreiben bis zum 15.02.2021 an: michael.mueller[at]kas.de

Es handelt sich um ein gemeinsames Angebot des Bildungsforums Nordrhein-Westfalen der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V. in Nordrhein-Westfalen.

Modulkatalog

MODUL 1: WEGE INS EHRENAMT
(APRIL 2021)

Die Auftaktveranstaltung vermittelt einen Überblick über die verschiedenen Wege ins Ehrenamt. Welche Voraussetzungen und Grundlagen müssen angehende Vorstände mitbringen? Welche Beteiligungsformen existierten und wie kann ein Engagement in diesem Bereich aussehen? Diese wegweisenden Fragen sollen am ersten Seminartag beantwortet werden. Am zweiten Tag wird der Fokus auf der russlanddeutschen Identität einerseits und auf dem Profil christlich-demokratischen Verständnisses andererseits liegen. Wieso ist gerade aus russlanddeutscher Perspektive ein gesellschaftliches Engagement anzustreben? Was zeichnete christlich-demokratische Politik in den vergangenen Jahrzehnten aus und wie können die Herausforderungen der Zukunft vor dem Hintergrund einer christlich-demokratischen Identität gelöst werden?
MODUL 2: AUF DIE PERSÖNLICHKEIT KOMMT ES AN
(MAI 2021)

Im zweiten Teil der Seminarreihe liegt der Schwerpunkt auf der Persönlichkeitsentwicklung. Wer bin ich? Wo liegen meine Stärken? Wo muss ich an mir arbeiten? Unter anderem diese Fragen werden am ersten Seminartag beantwortet. Denn erst nachdem diese Fragen geklärt sind, kann effizient und zielorientiert an der Persönlichkeit gearbeitet werden. Ein Publikum mit einer politischen Rede überzeugen? Das braucht weitaus mehr als allein gute Inhalte. Deshalb wird ein ausführliches Rhetoriktraining den zweiten Seminartag prägen.
MODUL 3: POLITISCHE PROJEKTE GESTALTEN
(SEPTEMBER 2021)

Um ein politisches Ziel zu realisieren, braucht es eine strukturierte Vorgehensweise. In der dritten Seminareinheit werden die entsprechenden Werkzeuge vermittelt, um das eigene Umfeld richtig zu analysieren, die richtigen Ideen daraus zu entwickeln und über Kampagnenplanung einen Weg zur bestmöglichen Umsetzung der eigenen Agenda zu finden.
MODUL 4: EUROPAPOLITIK/BRÜSSELFAHRT
(OKTOBER 2021)

Zum Abschluss wird das Thema Europapolitik anhand einer Studienfahrt nach Brüssel angesprochen. Die europäische Einheit ist insbesondere für Nordrhein-Westfalen ein essentieller Bestandteil für eine erfolgreiche Wirtschaft sowie für den privaten Austausch über Ländergrenzen hinweg. Im Seminar wird daher die Frage gestellt, wie die europäische Ordnung funktioniert und welche Bedeutung die EU für NRW hat. Am letzten Seminartag werden die vier Einheiten reflektiert und nächste Schritte auf dem Weg in das gesellschaftliche Engagement besprochen.
11. März 2021

Erinnerung – Kultur – Geschichte: Moderne Erinnerungskultur aus der russlanddeutschen Perspektive

Herzliche Einladung! Wir möchten Sie gerne zum ersten Online-Workshop „Erinnerung – Kultur – Geschichte: Moderne Erinnerungskultur aus der russlanddeutschen Perspektive“  am 20.03.2021 einladen! Was erinnert man […]
1. März 2021

Russlanddeutsche im Fokus

„Russlanddeutsche im Fokus“ ist eine Aufklärungskampagne zur Lebenswirklichkeit und zum gesellschaftlichen Beitrag von Deutschen aus Russland. In acht kurzen Videobeiträgen geben die Protagonisten einen Einblick in […]
15. Januar 2021
Am 20. Dezember 2020 verstarb in Duisburg der langjährige Vorsitzende der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland, Johann Engbrecht. Die Beisetzung fand am 14. […]