Russland und Ukraine verstehen


zeitgeschehen:Russlanddeutsche Kulturtage 2020

Veranstaltungsreihe zeitgeschehen im Rahmen der Russlanddeutschen Kulturtage 2020.

 

Beschreibung

Russland scheint auf absehbare Zeit eine „Wende nach Asien“ zu vollziehen. Dabei möchte Moskau sich gar nicht so sehr mit dem autoritären China verbrüdern, als dass es für sich nun offen eine autoritäre, anti-europäische Entwicklung vorsieht. Gleichzeitig verfolg der Kreml eine Reintegrationspolitik des sogenannten postsowjetischen Raums und hat die Diasporapolitik für sich entdeckt, welche gerne die Deutschen aus Russland der Bundesrepublik und generell potenziell alle Russischsprachigen Menschen einschließt einschließen darf. Die Ukraine hingegen versucht sich vom russischen neoimperialen Hoheitsanspruch zu lösen und wählte spätestens mit der „Revolution der Würde“ auf dem Kiewer Unabhängigkeitsplatz „Maidan“ den europäischen Pfad. Doch wie konsequent wird dieser verfolgt? Und was bedeuten beide Entwicklungen für die Deutschen aus Russland? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt von drei Online-Diskussionen mit dem Bonner Politikwissenschaftler Felix Riefer, dem Kiewer Politikwissenschaftler Dr. Dr. Andreas Umland, der Berliner Aussiedlervereinsschefin Medina Schaubert und dem Kölner Socialentrepreneur Roman Friedrich. Moderiert werden die Veranstaltungen von Dietmar Schulmeister.

 

Technische Voraussetzungen

Es handelt sich um eine Vortragsveranstaltung im Rahmen eines Online-Seminars mit dem Konferenzprogramm Zoom. Für eine aktive Teilnahme benötigen Sie ein Mikrofon und bestenfalls eine Webcam oder eben ein Smartphone oder Tablet.


6. April 2022

Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e. V., Landesgruppe Nordrhein-Westfalen verurteilt pro-russische Autokorsos

Wir verurteilen auf das Schärfste die pro-russischen Autokorsos in Köln/Bonn und Berlin. Die „Autokorsos der Schande“ offenbaren ein erschreckendes und zutiefst menschenverachtendes Bild in Anbetracht der […]
9. März 2022

OFFENER BRIEF: Stoppt den Krieg!

Mit dem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg des russischen Regimes unter Präsident Wladimir Wladimirowitsch Putin gegen die Ukraine erleben wir in Europa eine Zäsur. Über eine Million Menschen haben […]
24. Januar 2022

Gedenkgottesdienst 80. Jahre Deportation Deutsche in Russland

Am 04. September 2021 hat die Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e. V., Landesgruppe Nordrhein-Westfalen in einer landesweiten Gedenkveranstaltung dem 80. Jahrestag der Deportation der Deutschen […]