Zielsetzung


Der Landesverband Nordrhein-Westfalen arbeitet unter dem Motto „Zusammenhalten – Zukunft gestalten” und bietet den russlanddeutschen Landsleuten vielfältige Unterstützung an:

• Beratung und Betreuung (mehrsprachig)
• Maßnahmen zur beruflichen und kulturellen Integration
• Hilfe bei Behördengängen, bei Fragen zum Fremdrentengesetz und zu anderen Rentenangelegenheiten
• Förderung der Jugend durch sprachliche, schulische, berufliche, gesellschaftliche und kulturelle Integration
• Neujahrsempfang für Orts- und Kreisgruppenvorstände und Multiplikatoren mit einem mehrtägigen Schulungsseminar zu sozialen Fragen
• nach erfolgreichen Kultur-Schifffahrten auf dem Rhein mit Kulturprogramm wurden landesweite Jugendkulturfeste in Duisburg, Gelsenkirchen und Neuss
• Kultur-, Sport- und sonstige Veranstaltungen in den einzelnen Städten und Gemeinden sowie Begleitveranstaltungen zur landsmannschaftlichen Wanderausstellungen

Gemeinsam für Sie!

• Verstärkte positive gesellschaftliche und politische Präsenz der Landsmannschaft und der Volksgruppe in der Öffentlichkeit. Broschüren und Kampagnen wie „Erfolgreich in NRW. Deutsche aus Russland – Potenziale für die Gesellschaft“ sowie weitere Print- und Druckmedien

• Zusammenarbeit mit dem nordrhein-westfälischen Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration (MKFFI), dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft (MKW) dem Beirat der Landesregierung für Vertriebenen-, Flüchtlings-, und Spätaussiedlerfragen sowie dem Elternnetzwerk NRW

Ferner werden folgende Schwerpunkte in Angriff genommen:

• Schulung ehrenamtlich tätiger Landsleute im sozialen, rechtlichen und kulturellen Bereich
• Einbeziehung junger Deutscher aus Russland in die Aktivitäten der Landsmannschaft
• engere Zusammenarbeit mit Institutionen, Vereinen und kirchlichen Einrichtungen

11. März 2021

Erinnerung – Kultur – Geschichte: Moderne Erinnerungskultur aus der russlanddeutschen Perspektive

Herzliche Einladung! Wir möchten Sie gerne zum ersten Online-Workshop „Erinnerung – Kultur – Geschichte: Moderne Erinnerungskultur aus der russlanddeutschen Perspektive“  am 20.03.2021 einladen! Was erinnert man […]
1. März 2021

Russlanddeutsche im Fokus

15. Januar 2021
Am 20. Dezember 2020 verstarb in Duisburg der langjährige Vorsitzende der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland, Johann Engbrecht. Die Beisetzung fand am 14. […]